FDM - Flexibility Definitely Matters

Für JGAurora A1, A3S, A5, A5S

Das JG MULTI MKII "System" verbindet unser bewährtes JG TITAN MKII / V2 direkt Extruder Upgrade mit dem neuen JG MULTI MKII dual-color bowden Upgrade.

JG Multi MKII SWAP

Beide Systeme können durch das Schnellspannsystem innerhalb von 5 Minuten umgerüstet werden um Ihnen volle Flexibilität bei Ihren Druckprojekten zu ermöglichen!

Werkzeugwechsel Script JG MULTI MKII

Das wichtigste für die Verwendung des "JG MULTI" Systems ist unser innovatives i-Box Werkzeugwechsel Script. Dieses durch sehr intensive Entwicklung und Tests entwickelt Script wird benötigt um von dem einem auf das andere Filament zu wechseln ohne dabei Strings an den Filament Spitzen zu erzeugen.

Der generelle Vorgang für den Filamentwechsel ist einfach erklärt:
"Ziehe das alte/geladene Filament 140mm zurück und fahre/lade das neue 140mm vor"


Je nach Slicer müssen Sie dieses 2-teilige Script als Werkzeugwechsel Script hinterlegen.

Der Werkzeugwechsel wird in Zwei Schritten durchgeführt:

1. "Unload" Filament script:

M203 Z120 ; Set Extruder Feedrate to 120mm/s

G1 E-25 F7200 ; Fast retract - FPos. -25mm

G92 E0 ; Set Extruder position to zero

G1 X150 Y285 F3600 ; move to tool change position X150 Y285 - can be modified

G4 S8 ; wait for 8s

G91 ; Set to Relative Positioning

G1 E24 F3600 ; Load Filament to Nozzle - FPos. -1mm

G1 Y20 E0.5 F3600 ; Load Filament to Nozzle while moving - FPos. -0.5mm

G4 S0.5 ; wait for 0,5s

G1 E-40 F7200 ; Fast long retract FPos. -40mm

G4 S4 ; wait for 4s

G1 E-100 F2700 ; Retract Filamnent to waiting Position FPos. -140mm

G90 ; Set to Absolut Positioning

M203 Z60 ; Set Extruder Feedrate to 60mm/s

2. "Load" Filament script:

G91 ; Set to Relative Positioning

G1 X2 F3600 ; move X +2mm

G1 E139 F1200 ; Load Filament to Nozzle - FPos. -1.5mm

G1 Y-20 E0.5 F600 ; Load Filament to Nozzle while moving - FPos. -1mm

G92 E0 ; Set Extruder position to zero

G90 ; Set to Absolut Positioning


Bevor Sie mit dem Drucken beginnen, muss das Filament des ersten Extruders (E0) bis zur Nozzle geladen sein und das Filament des zweiten Extruders (E1) 140mm von der Nozzle gezogen/entfernt sein - ansonsten können Sie Ihr gewohntes Start Script verwenden !

JG MULTI MKII für Druck vorbereiten

Um Ihr JG MULTI System auf den Druck vorzubereiten müssen Sie folgende Schritte durchführen

1. Laden Sie Filament 2 mit Extruder 2 bis zur Nozzle.

2. Ziehen Sie dann Filament 2 mit Extruder 2 um 140mm zurück.

3. Laden Sie zuletzt Filament 1 mit Extruder 1 bis zur Nozzle.

Fertig - Jetzt Ist Ihr Drucker bereit zu beginnen!

JG MULTI mit Simplify3D

Um das JG MULTI System mit Simplify3D zu benutzen laden Sie bitte diese Factory Datei herunter, welche alle Einstellungen enthällt:

> S3D Factory Datei für JG MULTI MKII System

Öffnen Sie die Facotry Datei und speichern Sie die dortigen Parameter als neue Profil - fertig.

jg multi s3d script

Die Werkzeugwechsel Scripte befinden sich unter Scripte > Werkzeugwechsel Script. Das Script für das "entfernen" des aktiven Werzeuges bzw. das "Unload" Filament Script wird mit T[old_tool] und das Script zum "einlegen" des neuen Werkzeuges bzw. das "Load" Filament Script wird mit T[new_tool] angegeben.


> Anleitung für Dual Color Drucke mit Simplify3D

Info: Vor Beginn des Drucks muss Filament/Extruder 1 in der Nozzle geladen und Filament/Extruder 2 zu 140mm von der Nozzle zurück gezogen sein.

JG MULTI mit Cura 4.X

Um das JG MULTI System mit Cura 4.X zu benutzen führen Sie bitte folgende Schritte durch:

1. Erstellen Sie eine neue Maschine

Benutzen Sie hierfür einen "Custom FFF Printer".

1 add printer

Benenn Sie diesen nun in "JG MULTI MKII".

 

2. Fügen Sie die notwendigen Paramter ein

2 add printer parameters

Verwenden Sie die oben abgebildeten Paramter und diese beiben Scripte.

Da Cura bei Beginn des Druckens zuerst das Extruder Start Script ausführt, müssen Sie zuvor das Extruder End Script im Start Code ausführen (ab ; Insert the Extruder End Code), da der Druck immer mit geladenen Filament 1 beginnt !

Info: Vor Beginn des Druckes muss Filament 1 in der Nozzle geladen und Filament um 140mm von der Nozzle zurück gezogen sein.

Start G-Code:

G28 ; Home
M420 S1 ; turn leveling on
G1 X0 Y0 F3600 ; move to X0 Y0
G92 E0 ; zero the extruded length
G1 F200 E4 ; extrude 4mm of feed stock
G92 E0 ; zero the extruded length
G1 Z0.2 F500.0 ; sink nozzle to 0.2mm
G1 X60.0 E9.0 F800.0 ; intro line
G1 X100.0 E12.5 F800.0 ; intro line
G92 E0 ;zero the extruded length
; Insert the Extruder End Code
M203 Z120
G1 E-25 F7200
G92 E0
G1 X151.5 Y260 F3600
G4 S8
G91
G1 E24 F3600
G1 Y20 E0.5 F3600
G4 S0.5
G1 E-40 F7200
G4 S3
G1 E-100 F2700
G90

End G-Code:

M104 S0 ; Set Hot-end to 0C
M140 S0 ; Set Heat-Bed to 0C
G92 E1 ; set the current filament position to E=1
G1 E-1 F300 ;retract the filament a bit before lifting the nozzle to release some of the pressure
G28 X0 Y0 ;move X/Y to min endstops so the head is out of the way
M84 ;steppers off?

 

3. Fügen Sie das Werkzeugwechsel Script für Extruder 1 und Extruder 2 ein (beide sind gleich)

Vergessen Sie nicht den korrekten Filamentdurchmesser von 1.75 einzutragen!

3 add printer parameters extruder

Extruder Start G-Code ("Load" Filament script):

G91
G1 X2 F3600
G1 E139 F1200
G1 Y-20 E0.5 F600
G92 E0
G90

Extruder End G-Code ("Unload" Filament script):

M203 Z120

G1 E-25 F7200

G92 E0

G1 X151.5 Y260 F3600

G4 S8

G91

G1 E24 F3600

G1 Y20 E0.5 F3600

G4 S0.5

G1 E-40 F7200

G4 S3

G1 E-100 F2700

G90

M203 Z60

 

4. Drucker Profil instalieren

4 load filament script

Downloaden Sie dieses JG MULTII MKII Profil für Cura und aktiveren Sie dieses.

Nun ist Ihr Cura für das JG MULTI MKII System eingerichtet !

Info: Vor Beginn des Drucks muss Filament/Extruder 1 in der Nozzle geladen und Filament/Extruder 2 zu 140mm von der Nozzle zurück gezogen sein.


Wie Sie Ihre Modelle für den Dual Material Druck vorbereiten können Sie hier nachlesen:

> Anleitung für Dual Color Drucke mit Cura 4.X

Hardware Anleitung

"In Arbeit"

Um Ihr JG MULTI System in Betrieb zu nehmen müssen Sie folgende Schritte durchführen

1. Montieren Sie die beiden Extruder Halter wie abgebildet an beiden Rahmenseiten.

2. Benutzen Sie nun den originalen Stepper Motor Ihres Druckers und montieren diesen an den zweiten Titan V2 Extruder (Extruder E1).

3. Schließen Sie das Stepper Kabel K1 an Ihren Mainbaord an und führen dieses zum Extruder E1, welcher mit Ihrem originalen Stepper Motor ausgerüstet ist (der E1 Extruder wird immer dort verbleiben).

JG MULTI MKII MU Mode Back

Beschreibung

JG MULTI MKII Ti Mode Back

Beschreibung

JG MULTI MKII MU Mode Extrudes

Spulen Halter

Es gibt unmengen am Spulenhalter Designs für jede Anwendung und nach jedem Geschmack.

Damit Sie aber so schnell wie möglich mit unserem "JG MULTI" drucken könen haben wir diese beiden Epfehlungen für Sie:

1. Wenn Sie Ihren JG MULTI mit 4x608 Kugellagern bestellt haben:

TUSH - The Ultimate Spool Holder ( Thingiverse )

2. Wenn Sie keine Kugellager zur Hand haben:

Another Filament Spool Holder ( Thingiverse )


Sollten Sie zu einem späteren Zeitpunkt Probleme bei zu voll gewickelten Spulen und dem 140mm Filament Retract bei den Werkzeugwechseln haben, gibt es diese inovative Lösung:

Universal Auto-Rewind Spool Holder ( Thingiverse )


> weitere Spulen Halter auf Thingiverse

 

Nötige Firmware Änderungen Marlin 1.1.9

Falls Sie Ihre eigene Firmware für unsere JG Titan MKII / V2 "Kit" verwenden, können Sie diese durch folgende Änderungen für den JG MULTI anpassen.

Dies geschieht über einige einfach Änderungen in der Configuration.h

1. Anzahl der Extruder ändern

ca. Zeile 158 - #define EXTRUDERS 2 (von 1 auf 2 ändern)

2. Singlenozzle Modus aktivieren

(Aktiviert Mutli Extruder Betrieb mit einer Nozzle und setzt alle Extruder Temperatur-Ausgangswerte gleich)

ca. Zeile 164 - #define SINGLENOZZLE (aktivieren // unkomentieren)

3. Stepper Driver für Extruder 2 / E1 setzen

ca. Zeile 574 - #define E1_DRIVER_TYPE ??? (??? = Ihr Stepper Driver Typ z.B. A4988 oder TMC21030 usw. - normal gleich E0_DRIVER_TYPE)

4. Drehrichtung für Extruder 2 / E1 anpassen

ca. Zeile 874 - #define INVERT_E1_DIR ??? (??? = "true" oder "false", je nachdem welchen Stepper Driver Sie nutzen - normal gleich E0_DIR)

Sollten Sie von der JG TITAN MKII (old.) Version auf den JG MULTI upgraden, dann müssen Sie noch die Steps/mm für den V2 Extruder anpassen!

Opt. Steps/mm für V2 Extruder anpassen

ca. Zeile 625 - #define DEFAULT_AXIS_STEPS_PER_UNIT { 80, 80, 800, 391 }

(Die letzte Zahl ist für die Extruder und beträgt für den V2 Extruder 391 Steps/mm auf dem A5 mit A4988 Drivern - bei A5S und A1 wegen doppelter Microsteps doppelt, also 2x391 = 782 Steps/mm. Dies kann bei  anderen Stepper Driver ebenfalls der Fall sein, dies erkenn Sie daran, dass auch die anderen Werte Doppelt sind z.B. nicht 80 sondern 2x80 = 160)